LebensversicherungenSterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung

Entlasten Sie Ihre Familie in sorgenvollen Stunden

Der Tod eines über Jahre hinweg lieb gewonnenen Menschen ist ein einschneidendes Erlebnis und mit tiefer Trauer verbunden. Diese Stunden der Trauer sind in der Regel auch verbunden mit der Organisation der Beerdigung des Angehörigen und der Finanzierung der anfallenden Kosten. Mit der Sterbegeldversicherung der Gothaer entlasten Sie Ihre Angehörigen nach Ihrem eigenen Todesfall mit einer Sonderzahlung. Diese können Ihre Familienmitglieder schnell und unbürokratisch für die Bezahlung der Bestattungskosten verwenden.

 

Versorgen Sie Ihre Angehörigen auch nach dem Tod

Die Sterbegeldversicherung schützt Ihre Familie vor den einmalig anfallenden Kosten nach Ihrem Ableben. Die Wartezeit beträgt nur drei Jahre. Sollten Sie während dieser Zeit sterben, erhalten Ihre Angehörigen alle bis zum Todeszeitpunkt gezahlten Beiträge zurück. Bei einem Unfalltod erhalten Ihre Angehörigen die vereinbarte Summe auch während der Wartezeit unverzüglich in voller Höhe. Wenn Sie eine Versicherungssumme von bis zu 15.000 Euro wählen, müssen Sie zudem keine eigene Gesundheitsprüfung durchführen.
Die Kosten für Ihre Trauerfeier und Ihre Beerdigung kommen oft unerwartet und immer in schweren Stunden auf Ihre Familie zu. Mit der Gothaer Sterbegeldversicherung nehmen Sie Ihren Liebsten die finanziellen Sorgen ab und sind so auch nach dem Tod noch für sie da.

 

Sie möchten gerne wissen, wann die Sterbegeldversicherung für Sie da ist?

Wenn es darauf ankommt, ist die Gothaer Sterbegeldversicherung für Sie und Ihre Familie da: Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Sterbegeldversicherung und darüber, wie Sie Ihre Sorgen vertreibt. Das Sterbegeld ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen mehr, sorgen Sie deshalb jetzt privat vor. Online können Sie mit wenigen Klicks Ihr ganz persönliches Angebot anfordern .

 
Ihr Anliegen Ihr Vorteil
Anpassung an Lebensumstände
Sie möchten Ihre Sterbegeldversicherung so gestalten, dass Sie sich Ihrem Leben und Ihrer Einkommenssituation ideal anpasst. Beispielsweise möchten Sie nach Renteneintritt keine Beiträge mehr zahlen müssen.
Individuelle Laufzeit
Passen Sie die Laufzeit und die Beitragszahlung nach Ihren Wünschen an. Sie können Beiträge vorziehen, damit Sie später entlastet sind. Außerdem können Sie den Schutz nach mindestens fünf Jahren ablaufen lassen und im Anschluss eine Ablaufleistung erhalten.

Angst vor der Steuer
Sie befürchten, dass das Sterbegeld im Ernstfall nur teilweise bei Ihren Angehörigen ankommt, weil es der Erbschaftssteuer unterliegt.
Steuer-Vergünstigungen
Aufgrund hoher Freibeträge (bei Ehepaaren 500.000 Euro) fällt bei Auszahlung der Sterbegeldversicherungssumme in der Regel keine Erbschaftssteuer an. Zudem wird nur die Hälfte der Ablaufleistung steuerlich belastet.

Beitragslast
Sie verlieren Ihren Arbeitsplatz und können die Versicherungsbeiträge zu Ihrer Sterbegeldversicherung vorübergehend nicht mehr wie gewohnt begleichen.
Beitragsfreistellung
Sie können sich bei solchen Anlässen von den Beiträgen zur Sterbegeldversicherung befreien lassen. Neben einer zeitweisen Aufschiebung der Beitragszahlung können Sie sich auch für eine Reduzierung der Versicherungssumme entscheiden.

Niedrigzinsphase
Sie machen sich Sorgen, dass Ihre Beiträge aufgrund niedriger Zinsen während der Laufzeit Ihrer Sterbegeldversicherung an Wert verlieren.
Garantiezins
Auf die Spareinlage Ihres Versicherungsbeitrags zahlen wir Ihnen einen garantierten Zinssatz. Das schützt Sie vor einer negativen Kapitalmarktentwicklung. Bei einer positiven Entwicklung der Zinssätze profitieren Sie zudem von unserer Überschussbeteiligung.

 zurück  zum Seitenanfang